Die nächsten Spiele:

Die nächsten Spiele:

Bamlach/Rheinw. I FC Bosporus-Friedlingen am Samstag, den 17.09. um 17.30 Uhr

Bamlach/Rheinweiler II – FC Huttingen II am Samstag, den 17.09. um 19.30 Uhr

D-Jugend FC Hauingen – SG Schliengen (Pokal) am Mittwoch, den 14.09. um 18.00 Uhr

D-Jugend SG Schliengen – FC Schönau am Freitag, den 16.09. um 18.00 Uhr

D-Jugend SG Schliengen 2 – TUS Binzen 2 am Freitag, den 16.09. um 18.00 Uhr  (abgesagt!!)

B-Jugend SG Lö-Stetten 2 – SG Bamlach am Samstag, dem 17.09. um 16.00 Uhr

B-Jugend SG Schliengen – TUS KL. Wiesental am Samstag, den 24.09. um 14.00 Uhr

A-Jugend TUS Lö-Stetten – SG Schliengen (Pokal) am Mittwoch, den 21.09. um 19.30 Uhr

F-Jugendturnier am Samstag, den 24.09. in Bad Bellingen

SV Liel II – SPVGG II 1:5

SV Liel II – Spvgg. Bamlach/Rheinweiler II 1:5

Torschützen: Andrei Sbiera (2), Giovanni Mastropierro, Angelo Huber und Alexandru Bercan

Nach der Auftaktniederlage am vergangenen Wochenende, zeigte sich unsere Reserve stark verbessert. In der 18. und 21. Minute besorgte Andrei Sbiera mit einem Doppelpack die beruhigende 0:2 Führung. Liel/Niedereggenen verkürzte Anfangs der zweiten Halbzeit auf 1:2, doch Coach Giovanni Mastropierro stellte höchstpersönlich mit dem 1:3 den alten Abstand wieder her. Als dann Angelo Huber das 1:4 markierte, war die Messe gelesen. Das I-Tüpfelchen war dann noch der Treffer zum 1:5 durch Alexandru Bercan kurz vor dem Spielende

SV Todtnau – SPVGG 1:3

SV Todtnau – Spvgg. Bamlach/Rheinweiler 1:3

Torschützen: Istvan Nagy, Aurel-Florin Schuster und Dumitru-Florin Stefan

Einen auch in dieser Höhe verdienten Auswärtssieg landete unsere 1. Mannschaft im Schwarzwald. Die Hausherren wurden bereits in der 2. Spielminute überrascht, als der bärenstarke Istvan Nagy Bamlach/Rheinweiler mit 0:1 per Kopfball in Führung brachte. In der Euphorie des frühen Tores, vergasen Gabriel Iordan´s Jungs das Verteidigen und kassierten schon eine Minute stäter das 1:1. Doch die Spielvereinigung blieb weiter das bessere Team und konnte noch vor der Pause durch Florin Schuster wieder mit 1:2 in Führung gehen. Trotz vielen Chancen und den größeren Spielanteilen, dauerte es bis zur 88. Minute, ehe Florin Stefan mit dem 1:3 für die Entscheidung sorgte. Wehrmutstropfen war die frühe Verletzung von Kapitän Ivan Stojanovic, der vom Gegner rüde gefoult wurde, was der ansonsten gute Schiedsrichter leider übersah.

Bamlach/Rheinweiler II – Märkt-Eimeldingen I 2:5

Spvgg. Bamlach/Rheinweiler II – Spvgg Märkt-Eimeldingen 2:5

Torschützen: Ali Slo und Andrej Sbiera

Keine Fußballfeinkost gab es gegen Märkt Eimeldingens erste Mannschaft zu bestaunen. Die neu zusammengestellten Gäste zeigten über weite Strecken die reifere Spielanlage. Unsere von Giovanni Mastropierro gecoachte Elf, zeigte guten Einsatz, doch viele Aktionen waren leider etwas zu überhastet. Aus abseitsverdächtiger Position schoss Märkt das 0:1. Trotz Überlegenheit der Märkter , hielten unsere Jungs dagegen und kamen nach einem zwischenzeitlichen 0:3 Rückstand auf 1:3 heran. Bei seinen Treffern hatte der Gegner aber auch immer das Glück, dass der Ball abgefälscht wurde. Die Märkter verfügten immer über etwas zu viel Freiraum, was sich beim 1:4 Hammer in den Winkel bestätigte. Giovannis Truppe gab aber beileibe nicht auf und der starke Andrej Sbiera überwand den Gästekeeper zum 2:4. Den Schlusspunkt setzten allerdings wieder die in Orange angetretenen Märkter und bestätigten ihre gute Leistung mit dem 2:5 Endstand.

Die nächsten Spiele:

Die nächsten Spiele:

SV Todtnau – Bamlach/Rheinweiler I am Samstag, den 10.09. um 16.00 Uhr

SV Liel II – Bamlach/Rheinweiler II am Sonntag, den 11.09. um 12.00 Uhr

D-Jugend FC Hauingen – SG Schliengen – Bezirkspokal am Mittwoch, den 14.09. um 18.00 Uhr

D-Jugend SG Schliengen – FC Schönau am Freitag, den 16.09. um 18.00 Uhr

D-Jugend SG Schliengen 2 – TUS Binzen 2 am Freitag, den 16.09. um 18.00 Uhr

B-Jugend SG Lö-Stetten 2 – SG Bamlach am Samstag, dem 17.09. um 16.00 Uhr

A-Jugend SG Kandern – SG Schliengen am Sonntag, den 18.09. um 13.00 Uhr

 

Bamlach/Rheinweiler – FC Steinen 6:3 – Nichts für schwache Nerven

Spvgg. Bamlach/Rheinweiler – FC Steinen-Höllstein 6:3

Torschützen: Istvan Nagdy (3), Ion Cercel, Ivan Stojanovic, Dumitru-Florin Stefan

Nervenaufreibende Partie mit Happy End für Bamlach/Rheinweiler

Ein packendes Fußballspiel mit Happy End für die Spielvereinigung sahen die Fans im Kappelengrün Rheinweiler. Einen Start nach Maß legten die Gastgeber hin und schockten das Team aus dem Wiesental mit Toren von Istvan Nagy in der 8. Minute und Ion Cercel in der 19. Minute zur zwischenzeitlichen 2:0 Führung. Doch Steinen erholte sich schnell von Rückstand und stellte mit dem 2:1 nach einer knappen halben Stunde den Anschluss her. Dies wollte Kapitän Ivan Stojanovic so nicht stehen lassen und traf noch vor der Pause zum 3:1. Nach dem Seitenwechsel rissen sich die Wiesentäler noch einmal zusammen und glichen mit zwei Toren etwas überraschend zum 3:3 aus. Begann nun das große Zittern auf Seiten der Schwarzweißen? Weit gefehlt, denn in einem atemberaubenden Endspurt trafen Istvan Nagy per Doppelpack und Dumitru-Florin Stefan zum letztendlich überragenden 6:3 Heimerfolg. Nächsten Samstag wartet in Todtnau eine schwere Auswärtsaufgabe auf Bamlach/Rheinweiler, doch reist das Team mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen in den Schwarzwald und will dem Tabellenelften die Aufgabe so schwer wie möglich machen.

1:3 Auswärtserfolg in Eichsel – Doppelpack von Cercel

SV Eichsel – Spvgg. Bamlach/Rheinweiler 1:3

Torschützen: Ion Cercel (2) und Istvan Nagy

Im ersten Auswärtsspiel zeigte unsere Mannschaft, dass sie die Auftaktniederlage gegen den FC Hauingen gut verdaut hatte und spielte in Eichsel frisch auf. Auch wenn die Gastgeber nach 21 Minuten durch Baumgartner in Führung gingen, ließ sich Bamlach/Rheinweiler nicht vom eigenen Konzept abbringen und glich nach 31 Minuten durch Neuzugang Ion Cercel zum 1:1 aus. Das Unentschieden stand auch noch zur Halbzeit, aber in der zweiten Spielhälfte drückte die Iordan-Truppe auf´s Tempo und wurde durch Istvan Nagy´s Tor in der 71. Minute zum 1:2 belohnt. Als dann 5 Minuten vor Spielende noch einmal Ion Cercel zum 1:3  traf, war der überzeugende Auswärtssieg unter Dach und Fach.

SpVgg Bamlach/Rheinweiler 2 gegen SF Schliengen 2 / 5:1

Am Sonntag 21.08. hatte unsere Reserve ihr erstes Freundschaftsspiel gegen Schliengen 2.
Verstärkt durch einige neue Spieler hat sich Trainer Giovanni Mastropierro für diese Saison viel vorgenommen und dies zeigten Sie auch an diesem Tag. Zweikampf stark und mit Tor Wille gewann die Mannschaft mit 5:1 durch die Tore durch Mihail-Daniel Bercan , Andrei-Ionut Sbiera (3 Tore), Alexandru-Christian Bercan.

SpVgg Bamlach/Rheinweiler gegen FC Hauingen 0:5

Am Samstag, den 20.08.2022 – 17:30 Uhr ist unsere Erste in die neue Saison gestartet. Zu Gast war der drittplatzierte aus der letzter Runde. Mit viel Freude ging unsere Mannschaft in das Spiel, Hauingen zeigte jedoch schnell das wir in einer höheren Liga spielen. In der 17. Minute und 26. Minute war es so weit und Hauingen ging mit 0:2 in Führung. Ab der 30. Minute bis zu Halbzeit zeigte unsere Mannschaft, dass wir auch mutig nach vorne spielen können, leider ohne Torerfolg und so ging es auch in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel ging jedoch wieder das gleiche Spiel weiter und Hauingen Schloss bereits in der 49. Minute das 0:3. In diesem Spiel hat kaum etwas funktioniert und so haben wir zum Schluss mit 0:5 verloren. Zum nächsten Spiel muss sich die Mannschaft und Gabriel
Iordan etwas mehr konzentrieren und Kampfgeist zeigen.