Ergebnisse Jugend

E-Jugend

SpVgg Bamlach/Rheinweiler – SV Liel-Niedereggenen         4:3

B-Jugend Spielgemeinschaft mit Schliengen / Spielort Schliengen

SG Schliengen – FC Wittlingen          0:2

C-Jugend Spielgemeinschaft mit Schliengen / Spielort Schliengen

SG Schliengen – FV Lörrach-Brombach 3      0:4

D-Jugend Spielgemeinschaft mit Schliengen / Spielort Schliengen

FV Haltingen – SG Schliengen            1:1

 

Jugendversammlung der Spvgg Bamlach/Rheinweiler

Doppelspitze Saskia Steininger und Stefanie Bassler bestätigt

Am vergangenen Freitag, den 29. Juni fand im Clubheim der Spielvereinigung Bamlach/Rheinweiler die ordentliche Jugendversammlung statt. Die Jugendleiterinnen Stefanie Bassler und Saskia Steininger hatten zur Sitzung eingeladen und freuten sich, dass ein paar Interessierte den Weg ins Clubheim fanden. Saskia Steininger berichtete von zahlreichen Aktivitäten wir F-Jugendturnier, Grillfesten und Turnierteilnahmen , sowie dem aktuellen Spielbetrieb. Die Spielvereinigung betreut je eine F, E und D-Jugendmannschaft. Die älteren Jahrgänge spielten mit Schliengen und Bad Bellingen in Spielgemeinschaften. Steffi Bassler gab einen Ausblick auf die kommende Runde und gab bekannt, dass man wiederum die älteren Jahrgänge von der C-Jugend bis zur A-Jugend als Spielgemeinschaft mit Schliengen und Bad Bellingen betreibt. Die unteren Jugendmannschaften werden weiterhin in Rheinweiler trainiert und gemeldet.
Anschließend berichteten die Jugendtrainer über die zurückliegende Saison. Marco Nunninger, der mit Christoph Dosenbach die D-Jugend trainierte, resümierte, dass der Kader sehr eng war und ohne die eingesprungenen E-Jugendspieler wäre so manches Spiel nicht zustande gekommen. Am Ende stand ein ordentlicher 7. Platz. Luca Nunninger mit 15 Treffern und Nils Dosenbach mit 7 Treffern waren die erfolgreichsten Schützen.

Über die E-Jugend referierte Holger Weh, der mit Jan Rinderlin das Team managte. Der Coach war erfreut über eine nahezu 100% ige Trainingsbeteiligung. Der 4 Platz in der Rückrunde war Lohn der Anstrengungen. Goalgetter der E-Jugend war Adrian Steininger mit 32 Toren.

Über die Aktivitäten der F-Jugend gaben die Jugendleiter eine Zusammenfassung.

Stefanie Bassler erläuterte noch einmal die Pläne für die Saison 2018/19. Wie schon erwähnt wird mit den Sportfreunden Schliengen in der C- und D-Jugend zusammengearbeitet. Die Spiele der C-Jugend sollen in der Vorrunde in Schliengen, in der Rückrunde in Rheinweiler ausgetragen werden. Bei der C-Jugend läuft es umgekehrt, sodass beide Vereine und die Spieler mindestens ein halbes Jahr „zu Hause“ zu spielen. Die Trainingseinheiten werden auch aufgeteilt, sodass die C-Jugend Di/Do in Schliengen trainiert, die D-Jugend Montags In Schliengen und Mittwochs in Rheinweiler. Es steht jeweils ein Kader von 16 – 18 Spieler zur Verfügung, sodass man eine stabile Grundlage für den Spielbetrieb hat. Die E-Jugend ist ebenfalls gut bestückt und soll durch Spieler aus Schliengen aufgestockt werden. Bei der F-Jugend sieht es etwas dünn aus, da einige Spieler im Nachbarort Bad Bellingen spielen.

Armin Held übernahm dann das Amt des Wahlleiters und dankte im Namen des Vereins den Jugendleiterinnen Stefanie Bassler und Saskia Steininger für ihre tolle Arbeit in ihrer ersten Saison in diesem wichtigen Amt. Die Wahl ging zügig vonstatten, da sich die Doppelspitze wieder für ein Jahr zur Verfügung stellte. Einstimmig wurden die Jugendleiterinnen gewählt. Unterstützung finden sie weiterhin in Schatzmeister Oliver Dosenbach und Schriftführer Peter Rotthaus, der auch das Protokoll führte.

Saisonabschluss der Spvgg-Jugend am Samstag, 23.06.2018

Bei schönem Wetter trafen sich die Jugendspieler auf Einladung der Jugendvorstandschaft der SpVgg. Bamlach/Rheinweiler am Samstag, 23.06.18 von 15 bis 18 Uhr am Clubheim in Rheinweiler zu einem Saisonabschluss der Runde 2017/2018.

Es wurde mit viel Spass und Freude die meiste Zeit über Fussball oder sonstige Spiele gespielt. Zwischendurch gab es leckeren Kuchen und zum Abschluss wurde noch der Grill angeheizt. Es gab Würste und Getränke für alle.

Wir hatten alle zusammen einen schönen Nachmittag, bedanken uns für jegliche Mithilfe und freuen uns bereits auf das nächste Mal.

Eure Jugendleiterinnen

Stefanie Bassler und Saskia Steininger

E-Jugend SpVgg. Bamlach/Rheinweiler – Spvgg. Märkt-Eimeldingen 8:2

Unsere E -Jugend Cracks ließen am letzten Spieltag gegen Märkt-Eimeldingen nichts mehr anbrennen und gewannen souverän mit 8:2 Toren. War es in der ersten Halbzeit noch ausgeglichen (2:2 zur Pause) legten unsere Jungs in der zweiten Hälfte noch eine Schippe drauf und feierten am Schluss auch einen in der Höhe verdienten Heimsieg!

Alle Tore wurden schön herausgespielt.

Torschützen: 2x Adrian Steininger; 2x Joshua Rinderle; je 1x Marvin Herdt; Gabriel Fräulin; Noah Koehly; Louis Weh,

Danke an die viele Schlachtenbummler welche unsere Jungs immer lautstark anfeuern!

Jungs es hat großen Spaß gemacht mit euch in dieser Runde.

Gruß, das Trainerteam Holger Weh und Jan Rinderle

E-Jugend SV Liel-Niedereggenen – SpVgg. Bamlach/Rheinweiler 9 : 7

Am Freitag spielten wir bei den Altersgenossen aus Liel-Niedereggenen. Von Anfang an zeigten unsere Jungs das sie das Derby gewinnen wollten. Es wurde von hinten heraus schön kombiniert, das Mittelfeld schnell überbrückt und im Abschluss war man eiskalt!

So stand es zur Halbzeit 6:3 für die SPVGG.

Die zweite Halbzeit fing gut an und man führte schnell 9:3. Als man nicht mehr ganz so konzentriert zur Sache ging ( deutliche Führung) kam Liel nochmals zu vier Toren.

Es war ein hochverdienter Sieg unserer Jungs

Torschützen:

4x Adrian Steininger; 3 x Louis Weh; 1x Noah Koehly; 1x Marvin Herdt.

Am Mittwoch um 17.45Uhr gegen Märkt-Eimeldingen findet das letzte Rundenspiel statt.

Die Jungs freuen sich nochmals auf viele Schlachtenbummler.

Es grüßt das Trainerteam Holger /Jan

E-Jugend SpVgg. Bamlach/Rheinweiler – SV Weil 2:12

Am vergangenen Freitag hatte es man mit dem SV Weil zu tun.

Die erste Halbzeit konnte man noch ausgeglichen gestalten und es ging mit 1:2 Toren in die Kabine. In der zweiten Hälfte lud man Weil mit individuellen Fehlern zum Tore schießen ein.

Das Spiel endete mit einer deftigen 2:12 Niederlage.

Torschütze: 2x Joshua Rinderle