Kreisliga B ruft – Spielvereinigung steigt auf

Vorbereitungen auf die neue Saison laufen

Seit kurzem steht fest, von was die Fußballer der Spielvereinigung Bamlach/Rheinweiler seit langem geträumt haben: Während der derzeitigen Trainingspause kam von Südbadischen Fußballverband die Nachricht, dass der Aufstieg des Vereins in die Kreisliga B feststeht.

Hocherfreut zeigen sich die Verantwortlichen um Trainer Gabriel Iordan und dem sportlichen Leiter Stefan Schaefer, dass damit die erfolgreiche und kontinuierliche Arbeit der letzten Jahre belohnt wurde. Nach Wiederaufnahme des Aktivspielbetriebs vor drei Jahren, belegte das aus einem guten Dutzend verschiedener Nationalitäten bestehende Team in der Kreisliga C unter Trainer Patrick Hugenschmidt einen tollen 5. Platz. In der zweiten Saison sprang dann mit Trainer Gabriel Iordan schon die Vizemeisterschaft heraus und nun folgte der verdiente Aufstieg in die Kreisliga B. Die sportliche Leitung freut sich, dass das Team einschließlich Trainer Gabriel Iordan weitestgehend zusammenbleibt und sogar einige Verstärkungen im Raume stehen. Fleißig arbeitet das Trainer- und Vorstandsteam am Trainingskonzept für die Ende Juli beginnenden Übungseinheiten. In Planung ist auch die Meldung einer zweiten Mannschaft, wo allerdings noch einige Details geklärt werden müssen. Die Corona bedingte spielfreie Zeit nutzte der Verein, um die Infrastruktur im Kapellengrün zu verbessern. So wurde die Rasenfläche mit einer Beregnungsanlage ausgestattet, Ballfangzäune errichtet und zurzeit wird eine neue Kleinfeld-Trainingsfläche gebaut. Auch in der Jugendarbeit läuft es unter Jugendleiterin Saskia Steininger hervorrtagend und gemeinsam mit den Sportfreunden Schliengen können alle Altersklassen von den Bambinis bis zur B-Jugend besetzt werden.
Damit blickt die Spielvereinigung Bamlach/Rheinweiler optimistisch in die Zukunft und hofft, für die Aktiv- und Jugendmannschaften noch tatkräftige Unterstützung zu erhalten. Interessenten dürfen sich gerne unter vorstand@spvgg.net und jugend@spvgg.net melden.

Sensationeller Erfolg bei der REWE „Scheine für Vereine“ Aktion

War man am Anfang noch etwas skeptisch, ob es die Spielvereinigung schafft ihre Mitglieder, Freunde und Gönner zu mobilisieren, so war man am Ende umso überraschter zu welch sensationellem Erfolg die Aktion geführt hat. Jeder REWE-Kunde konnte für seinen Einkauf sogenannte Vereinsscheine erhalten, welche dann dem Verein seiner Wahl zugeschrieben wurde.

Der SpVgg wurden bis zur Ende der Aktion unglaubliche 16.488 Scheine gut geschrieben. Mit diesem tollen Ergebnis ist man in Baden-Württemberg auf Platz 21 und in Deutschland auf dem 196. Platz. Insgesamt haben 87.827 Vereine mitgemacht. Für einen Verein mit ca. 250 Mitgliedern ein überragendes Ergebnis auf das man mehr als stolz sein kann.

Der Verein hat bereits den grössten Teil der Scheine wieder gegen Prämien eingetauscht. Darunter finden sich sehr viele Dinge, die der ganze Verein benötigen kann. So zum Beispiel ein neues Vereins-Notebook, Trainingsanzüge, Mannschaftswesten, Bälle, eine Kaffeemaschine und vieles mehr. Alles können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verraten, denn es gibt noch eine Überraschung…

An dieser Stelle ist es dem ganzen Verein ein grosses Anliegen sich bei allen Unterstützern zu bedanken. DANKE! DANKE! DANKE!

Martin Mössner

Zweiter Platz beim Hallenturnier in Wehr

Blendend aufgelegt war unsere Aktivmannschaft beim Kreisliga Hallenturnier in Wehr.

Souverän ging man als Gruppenerster in die Finalspiele, dort besiegte man
Ehrenkirchen im Viertelfinale bzw. Wehr II im Halbfinale.

Erst im Finale unterlag man dem Vorjahressieger Wehr I im Neunmeterschiessen.

Ein gelungener Start ins Jahr 2020, herzlichen Glückwunsch.

TuS Efringen-Kirchen III – SpVgg. Bamlach / Rheinweiler 3:2

Auf dem kleinen Kunstrasen in Efringen kam die SpVgg in der ersten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel. Efringen Kirchen macht mächtig Druck und erzielte nach 30 Minuten das 1:0 und kurz vor dem Pausenpfiff das 2:0, die Mannen der SpVgg vergaben die eigenen Chancen kläglich. Entsprechend der Leistung war die Halbzeitansprache! Diverse Umstellungen brachten mehr Ruhe, Ordnung und Power in das Spiel von Bamlach-Rheinweiler. In der 60. und 80. Minute wurden zwei Angriffe sauber zu Ende gespielt und man konnte so zum 2:2 ausgleichen. Leider währte die Freude nicht lange, wenige Minuten später erzielte der TuS Efringen Kirchen den 3:2 Endstand. Eine unnötige und nicht eingeplante Niederlage gegen eine Mitaufstiegskandidaten.

 

Torschützen: 1x Niklas Böttle, 1x Istvan Nagy

SV Malsburg / Marzell II – SpVgg. Bamlach / Rheinweiler 0:6

Erfolgsserie fortgesetzt – Vierter 6:0 Sieg in Folge – Verdiente Herbstmeisterschaft

Durch den Dauerregen musste kurzfristig das Heimrecht getauscht werden, die Spieler der SpVgg. ließen sich dadurch aber nicht beeindrucken und zeigten von Anfang an wer der Chef auf dem Platz ist. Bereits nach fünf Minuten erzielte man durch einen Foulelfmeter das Führungstor. Durch eine harmonische und geschlossene Mannschaftsleistung wurde die aktuelle Erfolgsserie fortgesetzt und der vierte 6:0 Sieg in Folge eingefahren. Schon vor dem letzten Vorrundenspiel steht die erste Mannschaft der SpVgg. Bamlach/Rheinweiler als Herbstmeister fest. Gratulation an die Mannschaft und das Team hinter der Mannschaft!

 

Torschützen: 2x Felix Bächlin, 1x Istvan Nagy, 1x Ivan Stojanovic,

                       1x Niklas Böttle, 1x Rover-Ionel Cirstea

 

Sonntag 17.11.2019 / 10.30 Uhr

TuS Efringen-Kirchen III – SpVgg. Bamlach / Rheinweiler

 

 

Wir freuen uns über zahlreiche Fans die unsere Spiele begleiten und verfolgen.

An Heimspielen habe die Damen ein Glas Sekt frei

 

 

ACHTUNG ÄNDERUNG SPIELORT!!

Aufgrund der aktuellen Witterung, den daraus entstandenen Platzverhältnissen bzw. um das Verletzungsrisiko zu minimieren, haben wir uns entschieden das Heimrecht zu drehen. Entsprechend findet das nächste Spiel unserer Aktivmannschaft in Malsburg statt.

 

Freitag 08.11.2019 / 20.00 Uhr

SG Malsburg / Marzell II  –  SpVgg. Bamlach/Rheinweiler

FV Tumringen II – SpVgg. Bamlach / Rheinweiler 0:6

Die SpVgg. schiesst sich an die Tabellenspitze!

Anders als an den zwei vergangenen Spieltagen brauchten die Mannen aus Rheinweiler in Tumringen recht lange um das erste Tor zu erzielen. Erst kurz vor der Halbzeit konnte Niklas Böttle eine gelungene Kombination zum 0:1 abschließen. Die klare Halbzeitansprache zeigte Wirkung, anstatt weiter mit langen Bällen zu operieren, forcierte man das Kurzpassspiel, was auch gleich belohnt wurde. Istvan Nagy erzielte einen lupenreinen Hattrick. Tumringen gab sich geschlagen und Ivan Stojanovic erzielte noch Tor fünf und sechs für die SpVgg.

Durch diesen souveränen Sieg und das Unentschieden zwischen Hauingen und Binzen steht die SpVgg. Bamlach/Rheinweiler an der Tabellenspitze, welche es ab sofort zu verteidigen gilt.

 

Torschützen: 3x Istvan Nagy, 2x Ivan Stojanovic, 1x Niklas Böttle

 

Freitag 08.11.2019  /  20.00 Uhr

SpVgg. Bamlach / Rheinweiler  –  SG Malsburg / Marzell II

 

Sonntag 17.11.2019  /  10.30 Uhr

TuS Efringen-Kirchen III  –  SpVgg. Bamlach / Rheinweiler

 

 

Wir freuen uns über zahlreiche Fans die unsere Spiele begleiten und verfolgen.

An Heimspielen habe die Damen ein Glas Sekt frei.

SpVgg. Bamlach/Rheinweiler – Spvgg. Märkt / Eimeldingen 6:0

Auch gegen Märkt / Eimeldingen gaben es einen 6:0-Kantersieg. Unsere Elf machte schon in der ersten Halbzeit alles klar, Märkt lag unaufholbar mit 0:5 zurück. In der zweiten Halbzeit konnte man nicht an die Leistung vor der Pause anknüpfen, die Chance wurden nicht konsequent genutzt und das Spiel wurde immer zerfahrener. Wichtig sind die drei Punkte, um das geplante Saisonziel, den Aufstieg, weiterhin verfolgen zu können.

Torschützen: 3x Istvan Nagy, 2x Alexandru Dumitrache, 1x Marius Neurohr,

 

Sonntag 03.11.2019 / 10.30 Uhr

FV Tumringen II – SpVgg. Bamlach / Rheinweiler

 

 

Freitag 08.11.2019 / 20.00 Uhr

SpVgg. Bamlach / Rheinweiler – SG Malsburg / Marzell II

 

 

Wir freuen uns über zahlreiche Fans die unsere Spiele begleiten und verfolgen.

An Heimspielen habe die Damen ein Glas Sekt frei.

Fotoshooting

Am 19.09. traf sich der komplette Verein um ein professionelles Fotoshooting auf unserem Sportplatz durchzuführen. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. Sämtliche Mannschaften wurden geknipst und bei den Aktiven wurde sogar für jeden einzelnen Spieler ein Portraitbild angelegt.

Auf unserer Startseite und im Header-Bereich sind die Mannschaftsbilder nun abgelegt.

Herzlichen Dank an Dirk Nunninger, der diese Aktion organisiert hat.

SC Haagen II – SpVgg. Bamlach/Rheinweiler I 0:6

Die SpVgg. feierte am Sonntag in Haagen einen 6:0-Kantersieg. Damit wurden wir der Favoritenrolle vollends gerecht. Unsere Elf legte los wie die Feuerwehr und machte schon in der ersten Halbzeit alles klar, Haagen lag unaufholbar mit 0:5 zurück. In der zweiten Halbzeit wurden die Chance nicht mehr konsequent genutzt und man erzielte nur noch einen Treffer zum 0:6 Endstand. Vorne effektiv, hinten sattelfest – Erfolgsgarant am Wochenende war eine geschlossene und harmonische Mannschaftleistung.

 

Torschützen: 3x Istvan Nagy, 1x Mirel-Andrei Budoi, 1x Marius Neurohr, 1x Ivan Stojanovic

 

Sonntag 27.10.2019 / 13.00 Uhr

SpVgg. Bamlach/Rheinweiler I – Spvgg. Märkt / Eimeldingen

 

 

Sonntag 03.11.2019 / 10.30 Uhr

FV Tumringen II – Spvgg. Märkt / Eimeldingen

 

 

Wir freuen uns über zahlreiche Fans die unsere Spiele begleiten und verfolgen.

An Heimspielen habe die Damen ein Glas Sekt frei.