SG Malsburg/Marzell 2 – SpVgg. Bamlach/Rheinweiler 0:7

Von Anfang an wurde man der Favoritenrolle gerecht und nach sieben Minuten führte die SpVgg. mit 2:0.

Immer weiter ging es Richtung Malsburg/Marzeller Tor, so dass es zur Halbzeit 0:5 stand. Hochverdient nahm man die drei Punkt, auch in dieser Höhe mit nach Hause.

 

Torschütze: Liviu Fagadar; Shala Flamur; Alexandru Dumitrache, Ivan Stojanovic; Giovanni Mastropierro; Marius Neurohr

SpVgg. Bamlach / Rheinweiler – Spvgg. Märkt-Eimeldingen 3:1

Bamlach/Rheinweiler erspielt sich gleich in den ersten Minuten etliche gute Torchancen, kann diese aber nicht zur Führung nutzen. Durch einen Foulelfmeter erzielt Märkt/Eimeldingen das 0:1 und stellt damit den Spielverlauf auf den Kopf. Bamlach/Rheinweiler macht weiter Druck und kann kurz vor der Halbzeit zum 1:1 ausgleichen.  Nach der Pause übernimmt die SpVgg. weiter die Spielführung und baut verdient die Führung zum 2:1 und 3:1 Endstand aus.

Torschütze: 1x Shala Flamur; 1x Alexandru Dumitrache, 1x Ivan Stojanovic

Vertragsverlängerung mit Gabriel Iordan

Aktivmannschaft der SPVGG für die Saison 2019/20 gut aufgestellt

 Auch für die kommende Saison 2019/20 heißt der Übungsleiter der Aktiven, Gabriel Iordan. Das Vorstandsteam um die beiden Vorstände Patric Dosenbach und Stefan Schäfer freuen sich, dass diese wichtige Personalie schon frühzeitig geklärt werden konnte.

Der aus Rumänien stammende Gabriel Iordan, , hat bisher hervorragende Arbeit geleistet und die Spvgg. Bamlach/Rheinweiler in die Spitzengruppe der Kreisliga C geführt. Auch für die kommende Runde soll ein Platz unter den ersten drei Mannschaften angestrebt werden. Wichtig ist es vor allem, die aus vielen Nationalitäten zusammengestellte Mannschaft zu einer Einheit zu formen. Weitere Verstärkungen werden derzeit gesucht, um gut aufgestellt in der Kreisliga C zu bestehen und wenn’s am Ende für den Aufstieg  reicht, ist man in Rheinweiler sicher auch nicht böse.

Bild: Gabriel Iordan – Trainer der Spvgg. Bamlach/Rheinweiler

AH-Legenden im Schnee

Am vergangenen Wochenende wurde der Fussball gegen die Skier getauscht.

Ein Gruppe der AH Legenden verbrachte ein verlängertes Wochenende auf der „ UGA-Alp „ in       Damüls / Österreich.

Bei traumhaften Bedingungen war man von früh bis spät auf den schnellen Brettern unterwegs,

um den Abend mit einem leckeren Essen, interessanten Diskussionen, Kartenspiel und Tanz zufrieden ausklingen zu lassen.

Herzlichen Dank an die Fahrer und Martin Mössner für die perfekte Organisation.