Der Ball ruht in Rheinweiler – Spielvereinigung dennoch aktiv – Aufstieg das Ziel Umfangreiche Sanierungsarbeiten und „100 Jahre Fußball in Rheinweiler „ auf dem Programm

In Zeiten Corona ruht bekanntlich der Spielbetrieb in allen Spielklassen des Fußballs, doch bei der Spielvereinigung Bamlach/Rheinweiler stehen weiterhin viele Aktivitäten auf der Agenda. So wurde schon die Winterpause genutzt und viele fleißige Helfer brachten einige wichtige Projekte auf den Weg.

Ganz oben auf der Wunschliste der Vorstandschaft standen die Beregnungsanlage, ein Ballfangzaun und die Aufwertung der Außenanlagen. Unter der Koordination von Fördervereinsboss Thomas Männlin und den Vorstandsmitgliedern des Hauptvereins wurden die Maßnahmen umgesetzt.

Starke Unterstützung findet die Spielvereinigung auch bei örtlichen Firmen, ohne die vieles nicht zu packen wäre. Ein herzlicher Dank gilt den vielen Sponsoren, Gönnern und Helfern.

Weitere wichtige Projekte sind die Aufstellung eines Gerätecontainers mit Vereinslogo, der Umbau der Festküche und die Neuanlage einer Trainingsfläche mit Flutlicht am nördlichen Ende des Fußballareals.

Dies alles belegt laut Aussage des umtriebigen Vorstandsteams, dass der Verein lebt und klare Ziele vor Augen hat. So stehen der Aufstieg in die Kreisliga B (je nach Wertung der Runde) und hoffentlich das im Juli durchführbaren Event „100 Jahre Fußball in Rheinweiler“, im Fokus des Vereins. Die SPVGG wurde zwar erst im Jahre 1982 gegründet, doch die Wurzeln der Fußballer in Bamlach und Rheinweiler gehen auf die Vereinsgründung des FC Rheinweiler im Jahre 1920 zurück. Dieses „inoffizielle“ Jubiläum soll im Rahmen eines kleinen, aber feinen Programms am Freitag, den 10. Juli und Samstag, den 11. Juli auf dem Sportplatz in Kapellengrün Rheinweiler gefeiert werden.

Soweit es im Hinblick auf die aktuellen Ereignisse umsetzbar ist, soll der AH-Balinea-Cup, ein Elfmeterturnier, der Dörfer-Cup, ein Einlagespiel und abschließend eine Party mit der allseits bekannten Voralberger Band „Work Out“, für ein unterhaltsames Fußballwochenende garantieren.

Trotz der derzeitigen Krisensituation sieht sich die Spielvereinigung Bamlach/Rheinweiler für die kommenden Aufgaben gut aufgestellt und blickt zuversichtlich in die Zukunft.

Gerne dürfen sich weitere Spender und Unterstützer bei Schatzmeister Oliver Dosenbach und Fördervereinsvorstand Thomas Männlin melden.

Hemdglunki Umzug 2020

Am Schmutzige Dunschdig trafen sich, bei trockenem und schönem Wetter, viele Hemdglunkibegeisterte zum zweiten Umzug der SPVGG Bamlach/ Rheinweiler. In Begleitung der Gugge Ratscha starteten wir unseren Umzug auf dem Parkplatz vor dem Salon Gaby. Mit guter Stimmung ging es durch den Schlossgarten wo auch die Heimbewohner beschwingt mittanzten. Hinter der Metzgerei Dosenbach angekommen, wurden unsere kleinen Besucher mit Bonbons und Gummibärchen überrascht. Weiter ging es durch die Rotbergerstraße, mit kurzer Rast im Hof bei Familie Wunderlin, die uns mit Süßigkeiten, Getränken und kleinen Häppchen den Umzug versüßten. Nun war der Weg frei bis zum Clubheim der Spvgg. Bamlach/ Rheinweiler. Dort erwarteten die Gäste gute Stimmung mit Musik, Würstchen und diversen Getränken. Ein schöner und mit guter Laune gefüllter Schmutzige Dunschdig ging zu Ende! Wir bedanken uns bei allen Helfern, der Gemeinde Bad Bellingen, der Gugge Ratscha und den Menschen die uns durch ihren Einsatz (am Wegesrand) den Umzug begleitet haben! Es war ein toller Abend!

Hemdglunki Umzug

Schmutzige Dunschdig   20.02.2020 / 18.00 Uhr

Start Salon Gabi bis zum Clubheim der SpVgg. Bamlach/Rheinweiler in Begleitung der Gugge Ratscha.

Für Essen und Getränke ist gesorgt.

Wir freuen uns auf Euch!

 

 

 

Zweiter Platz beim Hallenturnier in Wehr

Blendend aufgelegt war unsere Aktivmannschaft beim Kreisliga Hallenturnier in Wehr.

Souverän ging man als Gruppenerster in die Finalspiele, dort besiegte man
Ehrenkirchen im Viertelfinale bzw. Wehr II im Halbfinale.

Erst im Finale unterlag man dem Vorjahressieger Wehr I im Neunmeterschiessen.

Ein gelungener Start ins Jahr 2020, herzlichen Glückwunsch.

Besten Dank / Weihnachtsgrüße

Die gesamte SpVgg. Bamlach/Rheinweiler bedankt sich recht herzlich bei allen Sponsoren, Gönnern, Zuschauern, Fans, Mitgliedern für die tolle Unterstützung im vergangenen Jahr und wünscht schon jetzt frohe Weihnachten und eine guten Start ins neue Jahr 2020.

 

Aktuelle Info aus der Generalversammlung des Fördervereins

Vorstandschaft des Fördervereins bleibt zusammen!

An der harmonischen Generalversammlung 2019 wurden Thomas Männlin, Daniel Billich und Julian Eyhorn einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Kassenprüfer Willi Wunderlin und Marco Nunninger bescheinigen eine von Oliver Dosenbach einwandfrei geführte Kasse

  • Erster Vorsitzender:    Thomas Männlin   
  • Zweiter Vorsitzender:  Martin Fräulin   
  • Kassierer:                    Oliver Dosenbach     
  • Schriftführer:                Daniel Billich
  • Beisitzer:                      Julian Eyhorn

 

Vielen Dank für das Engagement im vergangenen Jahr!

TuS Efringen-Kirchen III – SpVgg. Bamlach / Rheinweiler 3:2

Auf dem kleinen Kunstrasen in Efringen kam die SpVgg in der ersten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel. Efringen Kirchen macht mächtig Druck und erzielte nach 30 Minuten das 1:0 und kurz vor dem Pausenpfiff das 2:0, die Mannen der SpVgg vergaben die eigenen Chancen kläglich. Entsprechend der Leistung war die Halbzeitansprache! Diverse Umstellungen brachten mehr Ruhe, Ordnung und Power in das Spiel von Bamlach-Rheinweiler. In der 60. und 80. Minute wurden zwei Angriffe sauber zu Ende gespielt und man konnte so zum 2:2 ausgleichen. Leider währte die Freude nicht lange, wenige Minuten später erzielte der TuS Efringen Kirchen den 3:2 Endstand. Eine unnötige und nicht eingeplante Niederlage gegen eine Mitaufstiegskandidaten.

 

Torschützen: 1x Niklas Böttle, 1x Istvan Nagy

SV Malsburg / Marzell II – SpVgg. Bamlach / Rheinweiler 0:6

Erfolgsserie fortgesetzt – Vierter 6:0 Sieg in Folge – Verdiente Herbstmeisterschaft

Durch den Dauerregen musste kurzfristig das Heimrecht getauscht werden, die Spieler der SpVgg. ließen sich dadurch aber nicht beeindrucken und zeigten von Anfang an wer der Chef auf dem Platz ist. Bereits nach fünf Minuten erzielte man durch einen Foulelfmeter das Führungstor. Durch eine harmonische und geschlossene Mannschaftsleistung wurde die aktuelle Erfolgsserie fortgesetzt und der vierte 6:0 Sieg in Folge eingefahren. Schon vor dem letzten Vorrundenspiel steht die erste Mannschaft der SpVgg. Bamlach/Rheinweiler als Herbstmeister fest. Gratulation an die Mannschaft und das Team hinter der Mannschaft!

 

Torschützen: 2x Felix Bächlin, 1x Istvan Nagy, 1x Ivan Stojanovic,

                       1x Niklas Böttle, 1x Rover-Ionel Cirstea

 

Sonntag 17.11.2019 / 10.30 Uhr

TuS Efringen-Kirchen III – SpVgg. Bamlach / Rheinweiler

 

 

Wir freuen uns über zahlreiche Fans die unsere Spiele begleiten und verfolgen.

An Heimspielen habe die Damen ein Glas Sekt frei

 

 

SG Bamlach/Rheinweiler – SV Weil 3 1:1

Am Dienstag vor einer Woche spielte Mann zuhause gegen den SV Weil. Unsere Jungs zeigten von der ersten Minute an, dass sie gewinnen wollten. Es wurde um jeden Zentimeter auf dem Rasenplatz gekämpft und schön nach vorne kombiniert, nur vor dem Tor ließ man leider die Kaltschnäuzigkeit vermissen. Die vielen Schlachtenbummler trieben unsere Jungs immer wieder nach vorne. Am Ende sprang ein 1:1 Unentschieden heraus.

Wenn auch so im letzten Spiel am Dienstag 12.11.2019 um 18.00 Uhr in Haltingen gekämpft und gespielt wird, ist ein Sieg sicherlich möglich.

Torschütze: Louis Weh